Ganz im Sinne des von The Missing Link intendierten Austauschs der Psychoanalyse mit anderen Disziplinen ging der Hauptpreis an eine Kooperation zwischen der Hamburger Psychoanalytikerin Dietmut Niedecken und dem Berliner Komponisten Hauke Berheide. Sie haben sich über längere Zeit über Psychoanalyse und Musik ausgetauscht, woraus sowohl ein Text (Dietmut Niedecken) wie ein Musikstück Epilog 1 – Winterstück entstand.

Thomas Meyer hielt eine furiose Rede auf diese Zusammenarbeit, die ein begeisternder Auftakt für die Aufführung von Epilog I – Winterstück war, das von Dr. Gitta Strehlow (Klarinette) und Song-e Han (Klavier), beide aus Hamburg, gespielt wurde.

Die Mitglieder der Jury: Insa Härtel, Kulturwissenschaftlerin /Hamburg/Berlin, Søenke Gau, Kurator Shedhalle Zürich, Bernd Schwibs, Chefredakteur PSYCHE, Vera Saller und Olaf Knellessen, Psychoanalytiker*in und Vertreter*in des PSZ.

Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Updates von Missinglink zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.