Selbst-Portrait und Körper

Selbst-Portrait und Körper

Der letzte Abend der Veranstaltung widmete sich dem Körper Der Körper erscheint uns immer wieder als Träger unseres Selbst. Deshalb wird er besonders hergerichtet, gekleidet, geschminkt, tätowiert und gepierct, trainiert und operiert und umgekehrt auch gegen jeden...
Das Selbst-Portrait im Wandel der Technik

Das Selbst-Portrait im Wandel der Technik

Ganz modern, das Selbst-Portrait am fünften Abend der Veranstaltung Das Selbst-Portrait verweist auch darauf, wie sehr das Selbst ein Medium ist. Als solches verändert es sich mit unterschiedlichen Medien sowie mit neuen Techniken. Davon zeugen nicht nur die...
Die kurze Nacht des langen Gesichts

Die kurze Nacht des langen Gesichts

Und sie wurde lang, diese Nacht, der vierte Teil der Veranstaltung Jeder kennt das Gefühl der Fremdheit, wenn er sich im Spiegel anschaut. Schon so alt? Schon so viele Falten? Und dann noch das Doppelkinn. Bin ich das? Diese Gesichtsfremdheit, von der alle denken, sie...
Das Selbst-Portrait, Tod und andere Welten

Das Selbst-Portrait, Tod und andere Welten

In andere Welten ging der vierte Abend der Veranstaltung Nicht nur Totenmasken und Grabsteine sind Selbst-Portraits. Der Tod ist immer auch Pate dieses Bildes und des Selbst. Die Inschrift Erkenne Dich selbst auf dem Apollo-Tempel in Delphi war damit nicht nur...
Selbst-Portrait und die Konstituierungen des Selbst

Selbst-Portrait und die Konstituierungen des Selbst

Der zweite Abend stand unter diesem Thema. Das Selbst-Portrait ist nicht einfach Abbild von etwas, sondern konstruiert dieses Bild von sich selbst. Das Bild einer solchen Identität ist dabei nicht auf den Einzelnen beschränkt, sondern immer schon Teil eines grösseren...

Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Updates von Missinglink zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.